Veranstaltungen

Erzählung: „Der große Kreislauf“ – ein Märchen vom Sterben-Leben

Mit Simone Specht (Autorin) und Stephanie Pricking

Im August 2018 begleitete die Gemeinschaft Schloss Tempelhof die Mutter eines Bewohners in ihren letzten fünf Lebenswochen. Das Sterben auf diese Weise in die Mitte des Zusammenlebens einzuladen, erlebten die Beteiligten als wertvoll und heilsam. Dadurch inspiriert entstand ein Märchen, das vom Leben und vom Sterben erzählt, von der Angst und vom Vertrauen, von der Verbundenheit und der Liebe, die als Geschenke im Tod liegen können.
Weitere Informationen zum Projekt und zum Buch HIER.